Hausordnung

Hausordnung Ferienpark Duinrell

Wir haben uns das Ziel gesetzt, dass Sie einen wunderschönen Aufenthalt auf Duinrell haben. Um Ihnen den Besuch so angenehm wie möglich zu machen, haben wir einige Regeln und Richtlinien festgelegt. Mit dem Betreten des Duinrell-Geländes erklären Sie sich mit diesen Hausregeln einverstanden.

Feuer oder Unfall: Bei Feuer/Unfall ist sofort die Feuerwehr/ Krankenwagen (Notruf 112) und danach die Geschäftsführung von Duinrell 0031 (0)70 5155 333 zu verständigen.

Zutritt

Duinrell-ID

Um zu vermeiden, dass ungebetene Gäste den Park betreten können, bekommen Sie eine Duinrell-ID. Das ist ein persönlicher Zugangspass mit einem aktuellen Passfoto. Die Duinrell-ID ist jederzeit mitzuführen, damit er am Eingang oder während des Aufenthalts im Ferienpark Duinrell vorgezeigt werden kann.
 

Legitimation

Als Gast sind Sie nach Aufforderung verpflichtet, sich auszuweisen. Wenn ein Gast keinen Ausweis vorlegen kann, behält sich Duinrell das Recht vor, den Gast nicht auf das Gelände zu lassen.
 

Autokarte

Nur mit der Autokarte haben Sie während Ihres Aufenthaltes mit Ihrem Fahrzeug Zugang zum Ferienpark. Die Autokarte, versehen mit Ihrem Kfz-Kennzeichen, muss deutlich sichtbar hinter der Windschutzscheibe platziert werden wenn Sie auf Duinrell sind.
 

Zutritt Erlebnispark

Der Zutritt zum Erlebnispark (April bis zum Oktober) ist in Ihrem Aufenthalt inbegriffen. Kinder unter 12 Jahren dürfen den Erlebnispark nur in Begleitung eines Erwachsenen besuchen. Jede Attraktion hat eigene vorgeschriebene Sicherheitsbestimmungen, auf die jeweils hingewiesen wird. Wir bitten Sie, diese zu beachten. Das Benutzen der Geräte erfolgt auf eigene Gefahr.
 

Zutritt Tikibad

Der Zutritt zum Tikibad ist vom Urlaubszeitraum und vom Typ der Unterkunft abhängig. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Buchungsbestätigung. Kinder unter 12 Jahren dürfen das Tikibad nur in Begleitung eines Erwachsenen besuchen. Im Tikibad gelten für jede Wasserrutsche strikte Sicherheitsbestimmungen. Ferner ist das Tragen von Schwimmhilfen (z.B. Schwimmflügel oder Schwimmweste) für Personen mit einer Körpergröße unter 1,20 m (auch wenn diese im Besitz eines Schwimmabzeichens sind) und für Personen, die nicht über das Schwimmabzeich- en „Seepferdchen“ verfügen, Pflicht. Das Benutzen der Rutschen erfolgt auf eigene Gefahr.
 

Übernachtungsgäste

Übernachtungsgäste sind auf Duinrell willkommen. Sie müssen Ihre Übernachtungsgäste bei der Duinrell-Rezeption anmelden. Übernachtungsgäste zahlen den Übernachtungstarif und Tagesbesucher den Eintrittspreis und die Parkgebühr für den Erlebnispark. Tagesbesucher sind verpflichtet, Duinrell am selben Tag wieder zu verlassen. Ist dies nicht der Fall, stellt Duinrell den Übernachtungstarif nachträglich und zusätzlich in Rechnung.
 

Befugte Personen

Duinrell ist berechtigt, Personen den Zugang bzw. weiteren/verbleib auf Duinrell zu verbieten. Dasselbe gilt für mitgebrachte Tiere, Fahrzeuge und Campingausrüstung. Anordnungen und Entscheidungen der Mitarbeiter sind unverzüglich zu befolgen.
 

Anreise- und Abreisezeiten Duingalows und Duinhostel

Ab 15.00 Uhr können Sie Ihren Schlüssel bei der Duinrell-Rezeption abholen. Bis 10.30 Uhr können Sie am Abreisetag noch den Duingalow oder das Duinhostel nutzen. Der Schlüssel muss bis 10.30 Uhr an der Duinrell-Rezeption oder an dem weißen Briefkasten am Ausgang abgegeben worden sein.
 

Anreise- und Abreisezeiten Lodgezelte

Die Schlüsselausgabe erfolgt ab 15.00 Uhr. Am Tag der Abreise ist das Lodgezelt vor 12.00 Uhr zu räumen. Den Schlüssel müssen Sie spätestens um 12.00 Uhr an der Duinrell-Rezeption abgegeben oder in den weißen Briefkasten eingeworfen haben. Bei der Abgabe nach 12.00 Uhr wird eine zusätzliche Nacht berechnet.
 

Anreise- und Abreisezeiten Campingplatz

Ankunftszeit: nach 13.00 Uhr. Am Tag der Abreise ist der Campingplatz vor 12.00 Uhr zu verlassen. Bei Abreise nach 12.00 Uhr wird eine zusätzliche Nacht berechnet.
 

Haustiere

Haustiere sind auf Duinrell willkommen. Im Erlebnispark, im Wald- und Dünengebiet, in einigen Duingalowtypen der Komfort-Klasse und der Budget-Klasse und auf dem Campingplatz sind Haustiere nur zugelassen, wenn sie angeleint sind und keine Belästigungen verursachen. Im Duinhostel, in den Restaurants, im Tikibad sowie auf der gesamten Duinrell Plaza sind Haustiere nicht erlaubt. Sie sind verpflichtet, einen Hundekotbeutel mitzunehmen und zu benutzen (Hundekotbeutel sind an der Duinrell-Rezeption erhältlich). 
 

Allgemein

Freizeit-Bedingungen

Für einen Aufenthalt im Ferienpark Duinrell gelten ebenfalls die niederländischen Freizeit-Bedingungen (basierend auf niederländischen Recron-Bedingungen touristische Standorte und Ferienunterkünfte). Diese liegen an der Duinrell-Rezeption zur Einsicht aus und können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.
 

Kaution

Es ist möglich, dass Duinrell eine Kaution verlangt. Bei Buchungen ab 5 Unterkunfte und bei Last-Minute-Buchungen wird immer eine Kaution verlangt. Für einen Duingalow, Lodgezelt und ein Zimmer im Duinhostel fällt eine Kaution von € 100,- pro Unterkunft an. Für die Stellplätze auf dem Campingplatz gilt eine Kaution von € 25,- pro Person. Die hinterlegte Kaution wird von Duinrell per Banküberweisung zurückgezahlt, wenn die Unterkunft oder der Stellplatz in gutem Zustand hinterlassen und die Hausordnung eingehalten wurde. Füllen Sie das Kaution Formular aus. 
 

Schäden

Schäden an Gebäuden, Grünanlagen und sonstigen Eigentümern von Duinrell sowie Schäden infolge von Verunreinigungen des Bodens, von Containern oder sonstiger Art werden dem Verursacher in Rechnung gestellt.
 

Haftung

Duinrell übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, Diebstahl, Verluste, Feuerschäden, Verletzungen oder Unfälle jeglicher Art. An der Duinrell-Rezeption kann ein Tresor für die Aufbewahrung von Wertsachen gemietet werden.
 

Sanitärgebäude

Wir bitten Sie, die Sanitärgebäude in einem sauberen Zustand zu halten. Verwenden Sie dazu die Abfalleimer und Hygieneboxen. Chemische Toiletten können Sie an den dazu bestimmten Sammelstellen entleeren. Das Wasser aus dem Wasserhahn ist Trinkwasser. Die Ausgüsse sind ausschließlich für die Entsorgung von Spülwasser bestimmt.
 

Äbfalle

Abfälle/Hausmüll müssen Sie in Müllsäcken in die entsprechenden Müllcontainer werfen, (Müllsäcke sind an der Duinrell-Rezeption erhältlich). Glas muss im Glascontainer entsorgt werden. Chemische Abfälle, die unter die niederländische Verordnung für Sondermüll BACA fallen, wie Asbest, Farbreste und Kleber, dürfen nicht in den üblichen Müllcontainern entsorgt werden, sondern sind bei der entsprechenden Sammelstelle für Sondermüll der Gemeinde abzugeben. Für die Entsorgung von Altbatterien steht an der Duinrell-Rezeption eine entsprechende Box bereit. 
 

Aufsicht und Verhalten

Rauchfrei

Rauchen ist in den Duingalows, in den Lodgezelte, im Duinhostel, in den öffentlichen

Räumen in Duinrell, in den Attraktionen und in den Warteschlangen verboten.
 

Alkohol, weiche und harte Drogen

Der Konsum von weichen und harten Drogen sowie der übermäßige Konsum von Alkohol sind strengstens verboten (ebenso wie Trunkenheit oder das Trinken von Alkohol in der Öffentlichkeit). 
 

Verbote

Es ist verboten: Löchern und Gräben zu graben, Schmutzwasser im Boden zu entsorgen, Feuerwerk zu stechen, Bäumen, Pflanzen oder Sträuchern zu beschädigen, in den Wäldern zu rauchen und/oder mit eigenen Booten der Gewässer zu befahren. Es ist verboten, ein Partyzelt oder normales Zelt im Garten des Duingalow einzurichten.

Aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten gegenüber Gästen und/oder Personal von Duinrell wird keinesfalls geduldet. Bei einem Verstoß gegen diese Regel schaltet Duinrell die Polizei ein und kann dem/den Betroffenen unverzüglich ein Hausverbot erteilen.
 

Geräuschpegel

Die Behinderung der übrigen Feriengäste durch Lärm, Ballspiele usw. ist nicht erlaubt. Hi-Fi- und Audioanlagen dürfen außerhalb Ihres eigenen Unterkunfte nicht hörbar sein. Bei Behinderungen durch Lärm oder lärmendes Verhalten kann Duinrell den Beteiligten ab sofort den Zugang verbieten bzw. ein Hausverbot erteilen.
 

Nachtruhe

Während der Nachtruhe von 23.00 bis 07.00 Uhr ist die Schranke geschlossen. Das Fahren mit Kraftfahrzeugen ist in dieser Zeit nicht erlaubt. Das Verlassen des Ferienparks Duinrell mit Kraftfahrzeugen ist daher vor 07.00 Uhr nicht möglich. Ein Verstoß gegen diese Verordnung wird Konsequenzen nach sich ziehen. Wenn Sie nach 23.00 Uhr im Ferienpark Duinrell ankommen, können Sie Ihren Pkw zwischen 23.00 und 07.00 Uhr auf dem Parkplatz P2 abstellen.
 

Höchstgeschwindigkeit

Die Höchstgeschwindigkeit auf dem Gelände beträgt 5 km/h. Hupen und unnötiges Herumfahren mit Autos und Motorrädern sind nicht erlaubt. Motorroller mit gelbem Nummernschild dürfen auf Duinrell nicht gefahren werden. Solche mit blauem Nummernschild sind jedoch zulässig. Das Fahren mit allen Fahrzeugen, auch mit dem Rad oder Go-karts, auf dem Gelände des Erlebnispark sowie im Wald- und Dünengebiet ist verboten. Straßenverkehrsordnung ist gültig.
 

Parken

Pro Unterkunft können Sie einen Pkw kostenlos vor Ihrem Duingalow oder Stellplatz abstellen. Zusätzliche Pkws müssen auf dem Parkplatz P4 abgestellt werden. Dafür berechnet Duinrell Ihnen € 4,- pro Auto pro Nacht. Bei einem Duingalow für 7 Personen haben Sie Anspruch auf 2 Parkplätze, von denen sich einer auf dem Parkplatz P4 befindet. Wenn Sie sich am Abreisetag nach dem Auschecken noch im Erlebnispark aufhalten möchten, können Sie Ihr Auto kostenlos auf dem Parkplatz P4 abstellen.

 

Wenn Sie mit Ihrem Aufenthalt auf Duinrell nicht zufrieden sind, bitten wir Sie, uns das vor Ort mitzuteilen. Auf diese Weise geben Sie uns die Gelegenheit, Ihre Reklamation zu beheben.
 

Wird ein Verstoss gegen die vorgenannten Hausregeln festgestellt, ist Duinrell berechtigt, den betreffenden Personen mit sofortiger Wirkung den Zugang bzw. weiteren/verbleib auf Duinrell zu verbieten. Auf Duinrell gilt die Regel, dass kein Geld erstattet wird.

Bezig met laden
Buchen